Rhetorikklub Dresden

Am Ende des Jahres

Ein gemütliches und weihnachtliches Treffen ist zu Ende.
Dieses Mal hatten alle Redner die Möglichkeit, aus vorgegebenen Kategorien ihre Reden zu wählen.
Sozusagen wie ein Adventskalender und hinter jeder Türe steckte eine Frage, die mehr oder weniger etwas mit Weihnachten zu tun hatte.

So gab es z. B. die Kategorie „Außerirdische“. Was haben aber Außerirdische mit Weihnachten zu tun? Im Prinzip ist es ganz einfach.
Wenn Außerirdische auf den Planeten kommen, wie erklären wir ihnen, was Weihnachten ist? Eine einfache Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist.

Unter der Kategorie „Moral & Ethik“ wurde gefragt, ob es moralisch verwerflich ist, die Türen im Adventskalender vorzeitig zu öffnen.
Passend dazu gab es die Kategorie „Innovation“ und was wir machen können, damit ein Türchen nicht vorzeitig geöffnet werden kann.

Es folgten weitere zwölf Kategorien, wie z. B. Arbeitsrecht, Werbung oder Bürokratie, die mit kreativen Antworten gelöst wurden. Spätestens bei der zweiten persönlichen Rede waren alle im Fluss und hatten sichtlich Spaß.
Die Zeit verging wie im Fluge, so wie dieses Jahr.

Wir dürfen gespannt sein, was das Nächste bringen wird.